Azoren

Cowfish Dive Center
Pico
Die Inselgruppe der Azoren liegt im Atlantik und gehört zu Portugal. Sie besteht aus neun
größeren und mehreren kleineren Inseln. Bedingt durch ihre Lage unterteilt man die Inseln in drei
Gruppen: Die Grupo Ocidental besteht aus den Inseln Corvo und Flores. Die Grupo Central
umfasst die Inseln Faial, Pico, Sao Jorge, Graciosa und Terceira. Zuletzt die  Grupo Oriental. Hier 
liegen die Inseln Santa Maria, die unbewohnte Inselgruppe Formigas und Sao Miguel, die
Hauptinsel. Hier liegt auch die Hauptstadt der Azoren, Ponta Delgada.

Die meisten Inseln sind vulkanischen Ursprungs. So erhebt sich auf der Insel Pico der
gleichnamige Vulkan - mit einer Höhe von 2.351 m auch die höchste Erhebung Portugals. Das
Klima auf den Inseln ist ozeanisch-subtropisch mit ausgeglichenen Jahreszeiten und
Temperaturen, milden Wintern und gemäßigten Sommern. Das feuchte Klima führt neben
kargen, vulkanischen Landschaften zu üppiger, immergrüner Vegetation.

Die einzigartige Natur der Azoren mit ihren Vulkanen, Kraterseen und Lavafeldern zieht Wanderer
magisch an. Und auch unter Wasser hat sich eine beeindruckende Landschaft aus Tunneln,
Höhlen, Grotten und Bögen entwickelt. Dazu kommen die zahlreichen Großfische, die es rund um
die Inseln gibt. Für erfahrene Taucher, die auch Strömungen nicht scheuen, ein beeindruckendes
Tauchgebiet.
Tauchen | Azoren
UNSERE REISEN

Tauchreisen
Rundreisen

Individualreisen